Vodafone startet GigaTV Net auf Basis von Android TV

Vodafone Logo

Ab heute startet Vodafone GigaTV Net in Deutschland. Damit können Kunden auch in DSL-Gebieten das TV-Angebot von Vodafone nutzen. 

GigaTV Net  bietet Fernsehen zu Hause und unterwegs (auch per App) auf bis zu 3 Geräten gleichzeitig. Dafür muss der Nutzer nicht mal Vodafone-Festnetz-Kunde sein. Es sind bis zu 62 TV-Sender in SD und 40 Sender in HD enthalten. Auch gibt es Zugriff auf Mediatheken und auf Wunsch auch Video-on-Demand-Inhalte.

Vodafone GigaTV Net Eckpunkte

  • Das Ultra HD fähige GigaTV Net wird nur Strom, sowie eine Verbindung zum Internet via WLAN oder LAN mit min. 10 Mbit/s benötigt, um die GigaTV-Inhalte auf ein TV-Gerät zu streamen
  • GigaTV Net ist ein AndroidTV basiertes Produkt. Damit kann auf den Google PlayStore für weitere Dienste wie Musik Apps, Gaming Apps u.v.m. zugegriffen werden
  • Sprachsteuerung: Suche nach Filmtiteln, Genres oder Schauspielern über Google Assistant (auch ohne Google Konto möglich!)
  • Direkter Zugriff auf Streaming-Dienste wie maxdome, DAZN oder Netflix (voraussichtlich ab Dezember 2018)
  • Ab Dezember 2018 erhalten zusätzlich alle Kunden ohne Kabelverfügbarkeit mit GigaTV Net alle GigaKombi TVVorteile. Infos dazu folgen noch.

Vodafone GigaTV Net kostet 14,99 Euro monatlich, wobei der Grundpreis in den ersten 12 Monaten auf 9,99 Euro reduziert wird. Für Kunden die GigaTV-Inhalte auf mehreren Fernsehgeräten schauen wollen, bietet Vodafone zudem die GigaTV Net Multiroom Option für nur 5 Euro/Monat zusätzlich an.

Die Laufzeit beträgt 12 Monate (Verlängerung um weitere 12 Monate) und die Bereitstellungsgebühr liegt bei einmalig 49,99 Euro.

Zu Vodafone GigaTV Net →

Vodafone Giganet Tv

https://www.youtube.com/watch?v=iXy9g5gGUOI

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

winSIM und PremiumSIM streichen Bereitstellungspreis in Tarife

Vodafone: Zweite 5G-Ausbaustufe gestartet in Vodafone

N26 ermöglicht Zusatzkarten in Fintech

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt Android-Update in News

Wear OS: Google Play Store mit neuem Design in Firmware & OS

Apple: Neues iPhone und iPad Pro wohl Anfang 2020 in Tablets

Motorola Razr kommt Anfang 2020 nach Deutschland in Smartphones

Enpass wechselt zum Abo-Modell in Software

Fitbit OS 4.1 kommt im Dezember in Wearables

Google Maps bekommt Übersetzer in Dienste