Voice für WhatsApp landet bei Google Play

Voice für WhatsApp, ein Android-Tool, dass euch dabei behilflich sein soll, WhatsApp auch freihändig zu nutzen, denn Nachrichten kann man damit vorlesen lassen oder diktieren. Nach der Vorabversion aus der letzten Woche, die man im XDA-Forum gefunden hat, ist die App nun bei Google Play gelandet, die Einschränkungen der Beta sind allerdings weiterhin vorhanden. Wer Android 4.1 oder höher nutzt, sollte bei der Benutzung keinerlei Probleme haben, hier dürfen sich also Nexus-Nutzer und Modder freuen, wer mit Android 4.0x unterwegs ist, sollte zumindest Root auf seinem Gerät habe, um Voice für WhatsApp nutzen zu können.

Laut den Kommentaren bei Google Play läuft das Programm immer noch etwas hakelig, es kommt also wohl wirklich darauf an, auf welchem Gerät man es ausprobiert. Für die Sprachausgabe wird die TTS-Engine von Android genutzt, diese muss also vorhanden und aktiviert sein. Deutsch wird als Ausgabesprache unterstützt, wer noch keinen Erfolg bei der Benutzung hat, sollte Voice für WhatsApp zumindest im Auge behalten, der Entwickler scheint recht aktiv zu sein.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones