WAVE Calendar erhält Android-Wear-Unterstützung

Wave Calendar

Die Wave Calendar App haben wir unter diesem Namen hier doch tatsächlich noch gar nicht vorgestellt, wer aber unter dem vorigen Namen e-CAL sucht, wird sehr schnell fündig. Der neue Name tut der App aber nichts und so bleibt der Kalender weiterhin super übersichtlich und dennoch funktionell.

Neu hinzugekommen ist seit dem letzten Update auch die Android-Wear-Unterstützung. Wer also im Besitz einer Moto 360, G Watch (R) oder dergleichen ist, bekommt nun darauf auf Wunsch auch hübsch die als nächstes anstehenden Kalender-Einträge aufbereitet.

Wace Calendar Android Wear

Selbstverständlich sind auch die üblichen Bug-Fixes im letzten Update eingeflossen. Wie schaut das bei euch aus? Nutzt ihr überhaupt extra Apps als Kalender-Ersatz, oder genügt die Stock-Android-App?

WAVE Kalender
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple plant Dienste-Bundle für 2020 in Dienste

Alexa steuert IKEA-Jalousien in Smart Home

Congstar Prepaid: Die Datenpässe sind da in Tarife

Huawei Mate 30 Pro im Test: Eine Woche im Alltag in Testberichte

Disney+ legt guten Start hin in News

Honor V30: Aston Martin wohl ein Partner in Smartphones

Abonniere mobiFlip bei reddit in Internes

Apple: Neue iPhone-Hüllen und Watch-Armbänder in Zubehör

EMUI 10: Huawei P30 Pro erhält Update auf Android 10 in News

Amazon Music Unlimited: 4 Monate für 0,99 Euro in Schnäppchen