Wenig überraschend: Android 6.0.1 und Android 6.1 werden getestet

Google verteilt seit einigen Tagen das Update auf Android 6.0 Marshmallow, in den Laboren wird allerdings schon an weiteren großen Updates getüftelt.

Dabei soll es sich einmal um Android 6.0.1 handeln, welches dann wohl das erste Bugfix-Update wird. Es ist gut möglich, dass Android 6.0.1, oder womöglich auch Android 6.0.2, die Standardversion für Marshmallow werden könnten. Eine finale Version für Nexus-Geräte heißt nämlich nicht, dass hier schon Schluss ist. Es gibt viele Hersteller, die das Update aktuell testen und Fehler finden.

Darüber hinaus soll Google auch an Android 6.1 arbeiten. Unklar ist hier aber, wie groß das Update sein wird und ob es viele neue Funktionen beinhalten wird. Es soll aber sowieso erst nächstes Jahr erscheinen. Mal schauen, ob es als weiteres Marshmallow-Update durchgeht, oder Google einen neuen Namen einführen wird. Ich vermute, dass man erst mal noch an Marshmallow festhalten wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.