WhatsApp: Beta-Version für Android mit Fingerabdruck absichern

WhatsApp Logo Header

Die Android-Version von WhatsApp wird schon bald neue Privatsphäre-Features erhalten. Beta-Nutzer können die App ab sofort beispielsweise mit ihrem Fingerabdruck von unberechtigtem Zugriff schützen.

Unter iOS ist es schon lange möglich, beim Öffnen von WhatsApp eine zusätzliche Authentifizierung in Form des Fingerabdrucks anzufordern. Anders sah die Situation bislang für alle Nutzer eines Android-Smartphones aus. Sie waren darauf angewiesen, dass der Hersteller systemweit eine entsprechende Funktion implementiert hatte.

Doch damit dürfte bald Schluss sein. Denn endlich werden die bereits im Januar gesichteten neuen Privatsphäre-Features von WhatsApp für alle Beta-Nutzer ausgerollt. Sie finden in den Einstellungen eine neue Option, mit der sie die App mit ihrem Fingerabdruck vor unberechtigtem Zugriff schützen können.

Erst nach einer Authentifizierung wird WhatsApp dann wirklich geöffnet und bietet Zugriff auf die Nachrichten. Lediglich eingehende WhatsApp-Anrufe können weiterhin auch ohne Auflegen des Fingerabdrucks angenommen werden.

Damit WhatsApp nicht andauernd entsperrt werden muss, lässt sich regeln, nach welcher Zeit die App eine erneute Authentifizierung verlangt. Zur Auswahl stehen hier die Optionen sofortnach 1 Minute und nach 30 Minuten. Außerdem kann eingestellt werden, ob die WhatsApp-Benachrichtigungen Informationen zum Absender der Nachricht und einen Ausschnitt ihres Inhalts anzeigen sollen.

Die neuen Privatsphäre-Einstellungen werden ab sofort für alle Nutzer der WhatsApp Beta ausgerollt. Da sie bei mir auch nach einem Update der App noch nicht verfügbar sind, scheint die Funktion erst serverseitig freigeschaltet werden zu müssen. Für alle anderen Nutzer wird sie voraussichtlich im Laufe der nächsten Wochen erscheinen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität

Apple iPhone 2020: Modell im Frühjahr mit neuer Antenne in Smartphones

Google Pixel 4 schlittert im DxOMark an Spitzengruppe vorbei in Smartphones

Samsung Galaxy Note 10: Android 10 startet diese Woche als Beta in Firmware & OS