WhatsApp: Lidl distanziert sich von Kettenbrief

WhatsApp Logo Header
WhatsApp

Lidl-, Netto- oder Rewe-Gutscheinen bei WhatsApp? Wer davon hört, bei dem sollten sofort die Alarmglocken schrillen, denn es macht mal wieder ein nerviger Kettenbrief die Runde.

Kettenbriefe, die über WhatsApp und Co. die Runde machen, sind nichts neues. Auch wir haben hier im Blog schon das ein oder andere mal davon berichtet. Aktuell siegt mal wieder Gier vor Hirn und darum wird eine Nachricht in Massen weitergeleitet, die Gutscheine von Lidl oder auch von Rewe verspricht. Die Nachricht lautet in etwa so:

Guck mal: 🇩🇪 250€ Gutscheine von LIDL . Sie feiern ihren Jahrestag. Ich glaube, es ist ein beschränktes Angebot. Ich habe mir meinen schon geholt.❤️❤️

Offensichtlich ein Fake, mit einer URL, die nicht zu Lidl gehört. Das erkennen leider nicht alle Nutzer und glauben solche Informationen blind. Schlimmer noch, sie leiten sie auch weiter. Lidl sah sich bereits dazu genötigt, sich von dem Kettenbrief zu distanzieren. Man teilte mit, dass man in keiner Verbindung zu einem angeblichen WhatsApp-Gewinnspiel steht. Weiterhin hat der Domain-Registrar „Go Daddy“ (zum Glück) die URL mittlerweile stillgelegt.

Was tun? Im Grunde sind wieder mal zwei Grundregeln zu beachten: Solch eine Nachricht niemals weiterleiten und falls man sie bekommt, sollte man seinen (leichtgläubigen) Kontakten klar machen, das so etwas nur ein simpler Fake ist und sie generell auf das Weiterleiten solcher Nachrichten verzichten sollen. Klingt simpel, aber scheinbar ist es eben nicht bis zu allen durchgedrungen.

Danke an alle Tippgeber und meinen leichtgläubigen WhatsApp-Kontakt ;-)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.