WhatsApp SIM verbessert Tarif-Optionen

Bei WhatsApp SIM hat man in dieser Woche die Tarif-Optionen verbessert, ohne, dass man an der Preisschraube gedreht hat.

Der Prepaid-Anbieter erhöht die Inklusiveinheiten seiner Tarif-Optionen um bis zu 33 Prozent. Die Option WhatsAll 1.500 stuft WhatsApp SIM zur WhatsAll 2.000 hoch. Kunden erhalten so für ihre mobile Telefonie- und Internetnutzung für 10 Euro künftig 2.000 anstelle von bisher 1.500 Einheiten.

In der WhatsAll-Option für 5 Euro stehen den Kunden 500 statt bisher 400 Einheiten zur Verfügung. Eine Einheit entspricht jeweils einem Megabyte für die mobile Datennutzung, einer Telefonminute oder einer SMS. Kunden surfen damit im LTE-Netz von Telefónica Deutschland mit bis zu 21,6 Mbit/s.

Das Besondere an WhatsApp SIM ist, dass alle Kunden im Basistarif ohne Option, Guthaben oder Datenvolumen kostenlos Textnachrichten über WhatsApp verschicken und empfangen können (bei einer Aufladung von mind. 5 Euro alle 6 Monate).

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.