Wileyfox: Windows-Smartphone für Geschäftskunden in Planung

Wileyfox scheint nach dem Aus von Cyanogen OS einen anderen Weg einschlagen zu wollen. Erstmals in der Firmengeschichte soll im August ein Windows-Smartphone erscheinen, welches sich an Firmenkunden richtet.

Wurden die ersten Smartphones von Wileyfox nicht nur aufgrund des vorinstallierten Cyanogen OS von der Fachpresse gelobt, schnitten die letzten Geräte nicht mehr allzu gut ab. Nun, da das alternative Betriebssystem in dieser Form gar nicht mehr weiterentwickelt wird, scheint die Marke alternative Wege zumindest erproben zu wollen.

Starker Akku trotz günstigem Preis

Die englische Webseite MobileNews berichtet momentan, dass Wileyfox bestätigt habe, im August ein erstes Windows-Smartphone auf den Markt zu bringen. Dieses soll sich vornehmlich an Geschäftskunden richten und anders als das HP Elite x3 in einem günstigeren Preisbereich angesiedelt sein. Dennoch biete es dieselben, Android überlegenen Sicherheits-Features, auch soll ein starker Akku verbaut sein.

Ob Wileyfox mit dem eigenen Windows-Smartphone Erfolg haben wird, dürfte vor allem davon abhängen, welche Zukunftspläne Microsoft für das mobile Betriebssystem vorgesehen hat. Persönlich würde es mich allerdings wundern, wenn die Marke auch im Consumer-Bereich von Android Abstand nehmen würde.

Quelle: MobileNews via: Dr. Windows

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.