Windows 8: Unterstützung für Google-Kalender per Update entfernt

ms mail google

Die offizielle Microsoft Windows-8-App für Mail, Kalender, Kontakte und Nachrichten liegt in einer neuen Version vor, welche laut Microsoft einige Verbesserungen mit sich bringen soll. Dies stimmt im Grunde, allerdings nicht für Google-Nutzer. Eine große Änderungen, die nicht im Changelog erwähnt wird, bezieht sich auf Google, denn der Abgleich der Daten aus einem Google-Account ist nicht mehr ohne weiteres möglich. Da Google die Unterstützung für Exchange ActiveSync eingestellt hat, lassen sich Mails, der Kalender und Kontakte nun nicht mehr darüber abgleichen, aus diesem Grund wurde die Funktion per Update entfernt.

Zum Thema Synchronisieren von Google-Diensten mit Windows hat Microsoft die hauseigenen Hilfe angepasst und nimmt die Kunden bei der Neueinrichtung ihrer Accounts an die Hand. Für Mails und Kontakte gibt es laut der Microsoft Hilfe eine Lösung, wer den Google Kalender nutzt, der sitzt derzeit anscheinend auf dem Trockenen.

Weitere Änderungen von Microsoft Mail, Kalender, Kontakte und Nachrichten:

  • Gruppieren Sie E-Mails nach Unterhaltung, damit Sie die Übersicht in Ihrem Posteingang behalten.
  • Antworten Sie auf Besprechungseinladungen direkt über den Posteingang.
  • Erledigen Sie Aufgaben schneller dank besserer Leistungen in allen Apps.
  • Mehr Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit aufgrund des Feedbacks von Kunden wie Ihnen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.