Windows Store: Update bringt diverse Verbesserungen

Firmware und OS

Wie Microsoft aktuell verkündet, hat man damit begonnen, eine Aktualisierung für den Windows Store zu verteilen. Man verpasst dem Software-Shop damit diverse Verbesserungen, die größtenteils auf Feedback der Nutzer basieren sollen.

Zunächst einmal wird es eine fixe Menüleiste am oberen Rand geben, die jederzeit verschiedene Unterbereiche schnell erreichbar macht. Nutzer bekommen zukünftig handverlesene Collections direkt beim Start des Stores angezeigt, zudem bekommt man sofort vom Windows-Store-Team hervorgehobene Apps und Aktionen wie die Red Stripe Deals eingeblendet und muss diese nicht mehr manuell suchen.

Entwickler können zudem ihre Windows- und Windows-Phone-Apps so kombinieren, dass man diese nur einmal kaufen bzw. herunterladen muss und sie dennoch automatisch auch auf dem jeweils anderen System als bereits erworben zur Verfügung stehen hat. Diese Kombination zeigt der neue Windows Store direkt an.

[embedly

[embedly


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.