Yeti: Google soll an Streamingdienst für Spiele arbeiten

Google soll an einem Streamingdienst für Spiele arbeiten, der intern auf den Namen Yeti hört. Möglich wäre sogar eigene Hardware von Google.

Ein aktueller Bericht behauptet, dass Google intern an einem Streamingdienst für Spiele arbeiten soll, der als Yeti bezeichnet wird. Das ist natürlich nur der Codename für das Projekt. Der Dienst soll ähnlich wie PlayStation Now von Sony oder GeForce Now von Nvidia funktionieren, Spiele werden also gestreamt und nicht auf die Hardware heruntergeladen. Google könnte auch an eigener Hardware arbeiten.

Unklar ist aber, welche Plattform man bei Google nutzen möchte. Möglich wären Android-Spiele, aber sowas existiert bereits und bei der Qualität der Android-Spiele benötigt man keine teure Hardware und eigentlich keinen Dienst dieser Art. Eine neue Plattform hätte es aber vermutlich schwer auf dem Markt für Spiele, denn dieser besitzt bereits viele konkurrierende Systeme.

Phil Harrison könnte Projekt leiten

Intern soll das Thema „Gaming“ schon länger eine große Rolle bei Google gespielt haben, man hat der Sparte jedoch nie die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt. Als Technologie für das Streaming will man übrigens Chromecast nutzen.

Google hätte durchaus Potential in diesen Markt einzutreten, immerhin besitzt man auch Plattformen wie YouTube, die gerne für Gameplay-Videos genutzt werden. Mit einer entsprechenden Werbekampagne auf YouTube könnte man sicher schnell ein paar Nutzer gewinnen. Die Frage ist nur, ob man Entwickler gewinnt, wenn man am Ende eine neue Plattform plant. Google hat sich übrigens vor ein paar Tagen Phil Harrison geschnappt, der PlayStation- und Xbox-Teams geleitet hat. Klingt als ob man eine Idee hat, die Phil als Manager nun umsetzen soll.

Quelle The Information (Bezahlschranke, via The Verge)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.