Yonomi: Smart-Home-App unterstützt mehr Geräte

Yonomi

Die Smart-Home-App Yonomi hat aktuell ein Update verpasst bekommen und unterstützt nun unter anderem mehr Geräte als bisher.

Falls ihr Yonomi noch nicht kennt, sei euch vorab erklärt, worum es sich dabei handelt, bevor ich auf die eigentlichen Neuerungen kommen.

Yonomi ist ein unabhängiger und kostenfreier Dienst, der mit den verschiedensten Smart-Home-Geräte verbunden werden kann. Diese können dann innerhalb der App einzeln oder in Gruppen zusammengefasst gesteuert werden. Es können also Befehlsabläufe über verschiedenste Hardware hinweg erstellt werden.

Yonomi

Gerade für Nutzer von Amazon Alexa kann das hilfreich sein, denn ein entsprechender Yonomi-Skill bringt noch nicht von Alexa unterstützte Geräte und Aktionen in den nativen Smart-Home-Bereich des Dienstes.

Ich habe spreche auf diesem Weg zum Beispiel einen Logitech Harmony Hub über meinen Amazon Echo an (obwohl es mittlerweile auch in Deutschland den Harmony-Skill gibt). In Yonomi habe ich hinterlegt, dass der Hub den Fernseher, Soundbar und Apple TV oder Fire TV einschalten soll und dies als Aktion „TV“ gespeichert.

Alexa findet dank Yonomi diese Aktion nun als einzelnes Smart-Home-Gerät „TV“ und ich muss nur noch sagen „Alexa, TV an“. Der offizielle Harmony-Skill würde dafür bisher immer noch ein zusätzliches Wort benötigen.

Alexa Smart Home

Yonomi in der Alexa-App

Innerhalb von Alexa kann dieses „TV“ mit weiteren Geräten gekoppelt werden. Ich habe zum Beispiel „TV“ und mein „TV-Licht“ zu „Kino“ gekoppelt und sage, um alles ein/auszuschalten „Alexa, Kino an bzw. aus“.

Mehr Geräte, bessere Optik

Mit dem neuesten Update von Yonomi gibt es nun auch Unterstützung für TP-Link Smart-Home-Geräte, neue Belkin Wemo Hardware und den Honeywell Wassersensor. Das freut mich, denn ich nutze zum Beispiel eine TP-Link HS110.

Unter iOS wird nun der Safari Schlüsselbund unterstützt und auch die Optik der App wurde verbessert. Weiterhin können nun Benachrichtigungen auf mehreren Geräten empfangen werden.

Yonomi gibt es aktuell für Android und iOS sowie Alexa kostenfrei in den jeweiligen Stores.

Yonomi
Preis: Kostenlos
Yonomi
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.