Zahl der mobilen Internetnutzer ist in Deutschland enorm gewachsen

smartphones_header

Bei Statista gibt es mal wieder eine interessante Grafik, in der man dieses Mal einen Blick auf die Zahl der mobilen Internetnutzer in Deutschland wirft.

Jeder zweite Mensch, der in Deutschland im Internet unterwegs ist, hat das mobile Internet schon für sich entdeckt, so das Statistische Bundesamt. Das macht insgesamt 29,7 Millionen, die unterwegs mit einem Smartphone oder Tablet online gehen. Ein Blick auf die Grafik zeigt wie sich der Wert im Vergleich zum Jahr davor verändert hat.

In Deutschland hat die Nutzung um 43 Prozent zugelegt. Besonders beliebt ist dieser Bereich natürlich in der Altersgruppe 16-24 Jahre, doch eigentlich kann man sagen, dass alle Bereiche enorm gewachsen sind. Auch bei 45 Jahre plus ist ein Wachstum von über 10 Prozent zu erkennen, auch wenn es das (im Vergleich) kleinste ist.

Ein Ende ist noch nicht in Sicht und auch 2014 wird die Zahl weiterhin wachsen, vor allem hier in Deutschland ist da noch viel Platz nach oben. Ich bin aber mal gespannt, ob der Wert um mehr als 43 Prozent zulegen wird, oder ob wir 2013 das größte Wachstum in diesem Bereich verzeichnen konnten. Ich glaube es ja fast noch nicht.

Das mobile Internet ist jedenfalls sehr beliebt und Smartphones und Tarife mit einem entsprechenden Datenpaket ein Trend. Der Markt wächst enorm und das ist auch für die Netzbetreiber eine große Aufgabe. Immer mehr Menschen wollen unterwegs ins Internet und das am besten immer schneller. Das sorgt in Ballungsräumen natürlich auch für das große Problem, dass ein Netz hier gerne mal extrem überlastet ist.

Internet Mobil Deutschland

grafik statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.