ZTE Axon 7: Nougat-Update verspätet sich, kommt noch im ersten Quartal

Eigentlich sollte das Android 7.0 Nougat Update für ZTEs aktuelles Flaggschiff-Smartphone Axon 7 noch im Januar veröffentlicht werden, doch daraus scheint nun nichts mehr zu werden. Wie das Unternehmen über Facebook bekannt gab, wird sich der Rollout der Aktualisierung verschieben.

Vor knapp zwei Wochen startete ZTE einen ersten Beta-Test, in dessen Rahmen 20 ausgewählte Personen die Möglichkeit hatten das Android 7.0 Nougat Update für das Axon 7 auf Herz und Nieren zu testen.

Wie es nun scheint, fielen die Rückmeldungen nicht sonderlich positiv aus, weshalb man auf Facebook verkündete, dass sich der Release der Aktualisierung verschieben wird. Dem Statement zufolge entspricht die Software momentan noch nicht den Qualitätsansprüchen des Herstellers.

Kleines Update veröffentlicht

Da das Android 7.0 Nougat Update erst im Laufe des ersten Quartals erscheinen soll, hat man sich bei ZTE dazu entschlossen zumindest eine kleinere Aktualisierung bereitzustellen, die einige Verbesserungen mit sich bringt.

So existiert nun eine Einstellung, um Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm an und aus zu schalten, zahlreiche Apps (Kamera, Dateimanager, …) wurden verbessert und auch bei der Übersetzung, Stabilität und Performance wurde Hand angelegt. Heruntergeladen werden kann das Update 1.0.0 B10 ab sofort ganz bequem OTA.

Besitzer eines ZTE Axon 7 dürften über die Nachricht sicherlich enttäuscht sein, allerdings können sie selbst dabei mithelfen, dass das Update möglichst bald erscheinen kann. So hat ZTE 20 neue Plätze für das Beta-Programm geöffnet, für die ihr euch an dieser Stelle bewerben könnt.

Quelle: ZTE

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.