ZTE Blade S7: Interessantes Selfie-Smartphone für den asiatischen Raum

ZTE hat ein neues Smartphone der Blade-Serie vorgestellt, ein Release in Deutschland erscheint allerdings unwahrscheinlich.

Das Blade S7 wird von ZTE vor allem als Smartphone für Selfie-Liebhaber vermarktet, wirkt aber auch abseits der Frontkamera alles andere als uninteressant. So verbergen sich im Inneren des schicken, 7,2 mm dünnen Aluminiumgehäuses ein Snapdragon 615, 3 GB an Arbeitsspeicher und ein 32 GB großer eMMC-Chip für Systemdateien, Apps und mehr.

Ob der Speicher erweiterbar ist, gibt das chinesische Unternehmen nicht an, die beiden Slots auf der Seite weisen aber entweder darauf oder auf Dual-SIM-Funktionalität hin. Gleich 13 Megapixel gibt es für die Frontkamera, wobei man auch die 360-Grad-Panorama-Funktion für Selbstportraits bewirbt. Die Hauptkamera löst ebenfalls mit 13 Megapixeln auf, ein Laser dient der schnelleren Fokussierung.

zte blade s7 grün

Mit 5 Zoll Displaydiagonale ist das Smartphone nicht übermäßig groß, die Auflösung liegt bei 1920×1080 Pixel, also Full HD, ebenso wie die Rückseite geschützt durch Gorilla Glass. Auch ein Fingerabdrucksensor ist mit an Bord des Gerätes, welches in den Farben Lemon Green, Rose Gold, Diamond White und Space Gray (überaus kreativ) erhältlich sein wird.

Für deutsche Kunden plant man aber scheinbar sowieso keine Möglichkeit des Erwerbs. So wird das Blade S7 vorerst exklusiv in Thailand erhältlich sein, später möchte man es auch in anderen asiatischen Ländern anbieten.

Quelle: ZTE via androidpolice

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.