ZTE Blade V9 auf spanischer Webseite gesichtet

Zte Blade V9 1 1085

Auf der spanischen Webseite von ZTE wurden ohne vorangegangene Ankündigung sämtliche Details zum neuen Mittelklasse-Smartphone ZTE Blade V9 veröffentlicht. Dieses verfügt über ein 18:9-Display und sollte wahrscheinlich eigentlich erst auf der CES 2018 angekündigt werden.

ZTE wird uns auf der CES 2018 im Januar voraussichtlich einen Nachfolger des Mittelklasse-Smartphones ZTE Blade V8 präsentieren. Schon jetzt verrät die spanische Webseite des chinesischen Unternehmens zahlreiche Details zu dem Gerät, darunter beispielsweise, dass es ein 5,7 Zoll großes 18:9-Display mit 2.160 x 1.080 Pixeln besitzen wird. Als Prozessor kommt ein Qualcomm Snapdragon 450 Octa-Core zum Einsatz, dem je nach Version 2, 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Dual-Kamera auf der Rückseite

Auch der interne Speicher des ZTE Blade V8 variiert bei den verschiedenen Modellen. So gibt es entweder 16, 32 oder 64 GB, deren Erweiterung per microSD-Karte ermöglicht wird. Somit ist ausreichend Platz vorhanden, um Apps, Musik und Fotos zu speichern. Für die Aufnahme letzterer ist rückseitig eine Dual-Kamera mit einem 16- und 5-Megapixel-Sensor sowie einer f/1.8-Blende verbaut, auf der Front sitzt hingegen eine normale 13-Megapixel-Selfiekamera.

Android 8.0 Oreo an Bord

Abgerundet wird die Ausstattung des 7,5 mm dicken und 140 Gramm schweren ZTE Blade V9 von einem 3.200 mAh Akku und der aktuellen Android-Version 8.0 Oreo. LTE Band 20  wird immerhin in einer Konfiguration unterstützt, sodass die Chancen nicht schlecht stehen, dass das Smartphone auch in Deutschland erscheinen wird.

ZTE wird das Blade V9 nach dem vermutlich unabsichtlichen Auftauchen auf der Webseite sicherlich auf der CES 2018 präsentieren. Setzt man den Preis niedrig an, kann es sich dann vielleicht gegen die starke Konkurrenz in der Mittelklasse behaupten.

Quelle: ZTE via: GizmoChina

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Watch Series 6 soll bessere Performance bieten in Wearables

Xiaomi Mi Note 10: OLED-Display stammt von Visionox in Smartphones

Beste Android-App im Google Play Store: Eure Meinung ist gefragt in Marktgeschehen

Xiaomi Mi Note 10 (Pro) jetzt vorbestellen in Smartphones

Apple: AR-Headset für 2022 im Gespräch in Wearables

Huawei Mate 20 Pro: Android-Update wird verteilt in Firmware & OS

Honor V30: Event am 26. November in Smartphones

Xiaomi Mi 10: OLED-Display mit 120 Hz? in Smartphones

Deutsche Provider verkünden gemeinsamen Kampf gegen Funklöcher in Provider

Huawei FreeBuds 3: Vorverkauf mit Aktion gestartet in Audio