ZTE Blade V9 (Vita) offiziell vorgestellt

Zte Blade V9 Header

Drei Monate nach einem ersten Leak hat ZTE auf dem MWC 2018 heute das neue ZTE Blade V9 sowie das ZTE Blade V9 Vita offiziell vorgestellt. Beide Mittelklasse-Smartphones besitzen ein 18:9-Display sowie eine Dual-Kamera und kosten 269 bzw. 179 Euro.

ZTE Blade V9

Zte Blade V9

Das neue ZTE Blade V9 verfügt über ein 5,7 Zoll großes IPS-Display im 18:9-Format, dessen Auflösung 2.160 x 1.080 Pixel beträgt. Mit seinem Snapdragon 450 Octa-Core-Prozessor sowie 3 bzw. 4 GB Arbeitsspeicher soll es eine ausreichend Systemperformance bieten und mit 32 bzw. 64 GB steht ausreichend Speicherplatz zur Verfügung, der sogar erweitert werden kann.

Auf der Rückseite des ZTE Blade V9 setzt der Hersteller auf eine Dual-Kamera mit einem 16- und 5-Megapixel-Sensor, während auf der Front eine einzige 8-Megapixel-Cam zum Einsatz kommt. Das vorinstallierte Android 8 Oreo Betriebssystem kommt in beinahe reiner Form und ohne große Änderungen an der UI daher, was viele freuen dürfte. Zudem ist Face-Unlock an Bord, was anstelle des ebenfalls verbauten Fingerabdrucksensors genutzt werden kann.

Das ZTE Blade V9, welches zu guter Letzt über einen 3.200 mAh starken Akku verfügt, wird im März 2018 in Deutschland erscheinen. Der Preis beträgt 269 (3GB/32GB) bzw. 299 Euro (4GB/64GB).

ZTE Blade V9 Vita

Zte Blade V9 Vita

Etwas schwächer ausgestattet ist das ZTE Blade V9 Vita, das andere Hersteller wohl als Lite-Modell bezeichnen würden. So schrumpft man hier nicht nur das Display auf 5,45 Zoll herunter, sondern verringert auch die Auflösung auf 1.440 x 720 Pixel. Zudem gibt es nur noch einen Snapdragon 435 Octa-Core mit 2 oder 3 GB RAM und der erweiterbare interne Speicher fasst je nach Version 16 oder 32 GB an Daten.

Obwohl es sich bei der Hauptkamera des ZTE Blade V9 Vita ebenfalls um eine Dual-Kamera handelt, dürften ihre Bilder etwas schlechter ausfallen. So setzt ZTE hier nur auf einen 13- und 2-Megapixel-Sensor, vorderseitig gibt es zudem eine Selfie-Cam mit 5 Megapixeln. Abgerundet wird die Ausstattung vom selben 3.200 mAh Akku und Android 8 Oreo.

Mit 179 Euro für das Modell mit 2 GB RAM und 16 GB Speicher sowie 199 Euro für die 32GB-Version mit 3 GB Arbeitsspeicher ist das ZTE Blade V9 Vita deutlich günstiger als das größere Modell. Erscheinen wird es voraussichtlich ebenfalls bereits kommenden Monat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.