Mit 100 GB Volumen: Congstar Homespot XL startet

Congstar
Congstar

Nachdem Vodafone bereits verkündet hatte, das Datenvolumen im hauseigenen DSL-Ersatztarif deutlich anzuheben, startet ab heute auch Congstar mit seinem „Gegenangebot“.

Den Congstar Homespot gibt es ab sofort auch mit bis zu 100 GB LTE-Surfvolumen im Monat. Die neue Variante Congstar Homespot XL der „DSL-Alternative“ auf Mobilfunkbasis kostet 40 Euro im Monat. In der monatlich kündbaren Flex-Variante erhalten Kunden 80 GB pro Monat bei max. 40 Mbit/s. Wer sich für die Variante mit 24 Monaten Laufzeit entscheidet, erhält 100 GB monatliches Datenvolumen.

Drei Varianten des Congstar Homespots stehen zur Auswahl. Die Variante Congstar Homespot S wird ab heute, dem 29. Mai 2018, nicht mehr angeboten.

Img Congstar Congstar Homespot Xl Mit Viel Surfvolumen

Telefonie ist beim Congstar Homespot ausschließlich über Voice-over-IP möglich. Mit der SpeedOn-Option lassen sich für 10 Euro weitere 10 GB Highspeed-Datenvolumen buchen. Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt für die monatlich kündbaren Flex-Varianten 30 Euro, für die Laufzeit-Varianten 10 Euro.

Bei der Bestellung des Homespots wird der an eine feste Adresse gebundene Surfbereich festgelegt. Dieser kann anschließend für eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro pro Umzug beliebig oft geändert werden. Der Umzugsprozess ist innerhalb von einem Tag vollzogen.

Zu den Congstar Homespot-Tarifen

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.