Vodafone GigaCube Max: Stationäres LTE-Surfen mit 200 GB Volumen

Vodafone Logo
Vodafone

Der Vodafones GigaCube ist nicht neu. Dies ist eine Lösung, über die man stationäres Internet über LTE erhalten kann. Ab dem 14. Mai bietet Vodafone seinen LTE-Router mit einem zusätzlichen Tarif mit größerem Datenpaket an.

Der neue Tarif GigaCube Max bietet zum Start 200 Gigabyte Datenvolumen und positioniert sich damit deutlicher als bisher, als DSL-Ersatzprodukt. Alle GigaCube-Bestandskunden können in den neuen Max-Tarif wechseln und behalten ihre bestehende Vertragslaufzeit unverändert bei.

Vodafone gibt an, dass dieses Volumen deutlich über dem Durchschnitt liegen würde. Für meine Internetnutzung kann ich das nicht nachvollziehen, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass viele Nutzer damit bereits monatlich auskommen würde. Jedenfalls gehen die 200 GB LTE-Datenvolumen monatlich so ganz langsam Richtung DSL-Ersatz für Wenignutzer.

Vodafone Header 2
Vodafone Red XL: Echte Datenflatrate ist offiziell, kostet 80 Euro4. Mai 2018

200 GB nur zum Start

Vodafone Red– und Young-Kunden zahlen im Rahmen einer Launch-Promo monatlich 34,99 Euro für den neuen Tarif. Nach der Promotion wird der GigaCube Max leider mit nur 100 Gigabyte Datenvolumen für alle Vodafone Red- und Young-Kunden zu 44,99 Euro pro Monat angeboten. Alle anderen Kunden zahlen 54,99 Euro. Das klingt dann schon wieder weniger interessant.

Der GigaCube kann laut Vodafone „ohne Risiko“ getestet werden. Wer unzufrieden ist, kann den GigaCube innerhalb von 30 Tagen wieder zurückgeben undnd erhält dann den vollen Hardware-Preis erstattet. Gezahlt werden muss der Tarifpreis dann für den Probemonat.

Vodafone GigaCube-Sonderseite

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.