1&1 SmartPad erhält Android 2.2 Froyo per OTA-Update

Eigentlich fällt dieser Beitrag in die Kategorie ohne Worte, da es da draußen aber sicherlich ein paar arme Seelen gibt, die sich das 1und1 SmartPad andrehen lassen haben, hier also die neueste Infos zu dem Teil: Android 2.2 Froyo wird ab sofort per OTA-Update ausgeliefert.

Kaum zu glauben aber wahr, 1&1 verpasst dem Teil wirklich Froyo, das ist das kleine Trostpflaster für die Käufer. Ich hatte nach Vorstellung nach einem Testgerät gefragt und sollte dann auch, nachdem bekannt wurde, dass dieses Modell eingestellt wird, eines bekommen. Habe ich abgelehnt, weil man seinen Schund wohl nur nochmal in ein paar Blogs sehen wollte.

Knappe 300 Takken sollte das Teil kosten, dafür bekommt Ihr ein Archos 101 mit 10,1 Zoll kapazitivem Display, 8GB internem Speicher, HDMI und Co. Um es mit den ehemaligen Werbeslogan einer großen Eletronikkette zu sagen: „Lasst euch nicht verarschen!„.

Bereits bei der Markteinführung haben viele Nutzer nach einem Update des 1&1 SmartPads aufAndroid 2.2 – “Froyo” – gefragt. Wie angekündigt stellen wir das Update ab heute für alle SmartPad-Besitzer zur Verfügung.  Die neuste Android-Version verspricht einige Verbesserungen, die auch die Handhabung des 1&1 SmartPads vereinfachen.

[…]

Froyo installiert sich übrigens einfach von selbst per Over-the-Air-Update, sobald das 1&1 SmartPad eine Onlineverbindung aufgebaut hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.