2 Jahre gratis Dropbox-Speicher und dann?

Die Hersteller von Tablet und Smartphones haben in letzter Zeit immer mehr den Cloud-Speicherdienst Dropbox für sich entdeckt, verständlich, denn es wirbt sich mit der Aussage „50 GB gratis Speicher“ ja recht leicht. Jeder der ein aktuelles HTC-gerät oder zum Beispiel das Samsung Galaxy S3 gekauft hat und auf diesem Dropbox einrichtet, der nimmt den Speicher liebend gern mit. Einen Haken hat die Sache natürlich, der kostenlose Speicherplatz ist nur für 2 Jahre gültig.

Nach diesen zwei Jahren muss aber keiner Angst haben, dass seine Dateien verloren gehen, denn der Account wird zwar dann wieder auf den normalen kostenlosen Speicher von mindestens 2 GB zurück gestuft, alle Dateien bleiben allerdings erhalten und können in Ruhe gesichert werden. Einziger Nachteil wäre dann, dass man keine neuen Dateien mehr hinzufügen kann, bis mann seine Onlinefestplatte wieder leer geräumt hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität