3D-Drucker-Roundup No. 57: Schloss aus dem 3D-Drucker und die Papierschleuder

3d Drucker Roundup Printfluencer Header

Im heutigen 3D-Drucker-Roundup mit der Nummer 57 handeln wir eine gedruckte Papierschleuder ab und schauen uns an, wie ein Schloss aus dem 3D-Drucker zu Leben erwacht. 

Auf Reddit stolperte ich über einen alten Beitrag, in dem man zu sehen bekommt, wie ein ganzes (kleines) Schloss aus einem selbst gebastelten 3D-Drucker gedruckt wird. Wie auch schon das Boot wurde hier wohl gedacht, dass man mal etwas größer denken soll.

Schloss Aus Dem 3d Drucker

Den passenden Drucker dazu kann man bei Rudenko 3D für wenig Geld *hust* käuflich erwerben. Auf Reddit steht etwas von einem Preis in Höhe von 300.000 $.

Direkt anschließend können wir noch von einem 3D Projekt erzählen, worüber ich irgendwo im Netz gestolpert bin. Leider hab ich den Link nicht mehr dazu, aber die Quelle war diese CNC-Fräse auf Thingiverse!

Ein faszinierendes Projekt für den kleinen Bastel-Nerd zu Hause. Sicher gerade für die Weihnachtsferien ein schickes Projekt für den Bastel-Keller. Was meint ihr?

Nachdem hier gerade erst der Creality CP-01 3in1 Printer eingetroffen ist, brauche ich zumindest vorher keine Fräse, da der Drucker mit 3 Druckköpfen ausgestattet ist, die mit 3 Schrauben ganz einfach gewechselt werden können.

Creality Cp 01 3in1 Printer 2019 10 25 17.44.48

Zu dem Drucker aber dann in ein paar Tagen ein ausführlicher Bericht außerhalb des 3D-Drucker-Roundups und dann wie immer die weiteren Erfahrungen in den kommenden Roundups. Stay tuned!

Druckerzeugnisse

Selbstverständlich habe ich die Tage auch wieder etwas gedruckt. Allerdings nicht soviel, wie ich gerne gedruckt hätte – weil mal wieder die liebe Zeit gefehlt hat.

Dennoch lege ich mal direkt mit einem suuuuper sinnvollen Druck los. Einer Schleuder, die ich bei den Printbrothers3D gesehen hatte. Das File dazu gibt es auf Thingiverse als kompletten Druck in einem Rutsch oder in den Remixes auch als Druck in mehreren Teilen. Selbst die Munition kann gedruckt werden, wobei ich hier Papierkügelchen aus Gründen der Sicherheit bevorzugen würde. :)

Papierschleuder

Empfohlen wird wegen der Robustheit ausdrücklich ABS als Filament zu nutzen – ich hab es aber in PLA und mit schlechtem Filament plus schnellen/schlechten Einstellungen für einen ersten Testlauf gedruckt und die Schleuder funzt bisher trotzdem immer noch – wenn sie auch nicht allzu gut aussieht.

Auf jeden Fall ein witziges Projekt fürs Büro. Die Reichweite ist auf jeden Fall ausreichend um von einem Schreibtisch zum anderen zu schießen. Ich werde auf jeden Fall noch die Schleuder aus mehreren Elementen testweise drucken. Sonst gibt es hier ja nur sehr einseitige Papierkugel-Schlachten im Büro. :)

Damit sind wir wieder am Ende dieses Roundups angelangt. Ich hoffe, es waren ein paar Themen dabei, die euch auch interessiert haben. Anregungen, Wünsche oder dergleichen wie immer gerne in die Kommentare. Bis zur nächsten Runde!

Meine aktuelle Grund-Ausstattung:

  • 3D-Drucker: Aktuell drucke ich am liebsten mit dem Ortur 4 V1 und dem Tevo Flash. Optisch sind beide schick, der Ortur hat sehr viel verbaute Extras, beide insgesamt eine sehr gute Technik, gutes Maß zwischen zu klein und zu groß. Einen günstigeren Einsteiger findet ihr mit dem Ender 3 Pro (oft bei Gearbest mit Gutscheinen noch günstiger!).
  • Diamant Feilen-Set: Ideal zum Nachbearbeiten der zu scharfen Kanten etc.

Euch gefällt der #3DRoundup? Eine Auflistung aller Roundups findet ihr hier.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität

Google Maps mit lokalen Empfehlungen in Dienste

Apple Pay: iPhone wohl bald mit offenem NFC-Chip in Fintech

Android 10: Sony nennt Update-Plan für Xperia-Modelle in Firmware & OS

Google Play Store: Auto-Play-Videos lassen sich deaktivieren in Dienste