Ab 5.499 Euro: Apple iMac Pro startet in den Verkauf

Nachdem klar war, dass der Apple iMac Pro ab dieser Woche verkauft wird, startet das Modell nun auch hierzulande in den Markt. Auch der Preis ist somit bekannt.

Von den hier mitlesenden Usern benötigen wohl die wenigsten einen Apple iMac Pro. Dennoch sei erwähnt, dass das neue All-in-One-Spitzenmodell von Apple ab heute verfügbar ist – auch in Deutschland. Mit Xeon-Prozessoren mit bis zu 18 Kernen, bis zu 22 Teraflops Grafikleistung, 10Gb Ethernet, 4 TB SSD, bis zu 128 GB ECC-Speicher und einem 27″ Retina 5K Display ist iMac Pro der leistungsstärkste Mac, den es bisher gab. Die genauen technischen Daten findet ihr bei Apple.

Das Modell ist ab dem heutigen 14. Dezember 2017 ab einem Preis von 5.499 Euro inkl. MwSt. erhältlich und sollte noch im Laufe des Tages online bestellbar sein. Wer Interesse an der Top-Ausstattung hat, darf aber auch gerne das Dreifache des Startpreises hinlegen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS