Ab 9,99 Euro: Sky Ticket löst Sky Online ab

Wie man bei Sky aktuell mitteilt, löst das Sky Ticket zukünftig Sky Online ab. Das war bereits bekannt. Nun sind auch die Preise bestätigt. Mit dem Angebot haben Kunden Zugang zum Sky Programm auf einer Vielzahl an Geräten.

Sky Online wird zur neuen Bundesliga-Saison zu Sky Ticket und ist damit der Weg, über das Internet Zugriff auf das Sky-Programm ohne Laufzeit zu erhalten.  Jeder ohne klassisches Sky Abo kann mit dem Online-TV-Angebot verschiedene Tickets buchen und die Inhalte im Web, auf dem iPad, iPhone, auf ausgewählten Android-Smartphones und -Tablets, Windows 10 Mobile, der PlayStation 3 und 4, der Xbox One, Smart-TVs von Samsung und LG, Apple TV, Chromecast und der Sky TV Box ansehen. Dabei gibt es folgende Pakete:

  • Das Entertainment Monatsticket bietet für nur 9,99 € zum Beispiel Serienstaffeln, Kinderprogramme, Dokumentationen oder Sportnachrichten.
  • Mit dem Cinema Monatsticket sehen Kunden für 14,99 € „Blockbuster“ in Erstausstrahlung kurz nach dem Kinostart und mehr als 20 TV-Premieren pro Monat.
  • Sportfans haben die Wahl zwischen dem Supersport Tagesticket (9,99 €), Wochenticket (14,99 €) und Monatsticket (29,99 €) für das komplette Sky Live-Sport- und Bundesliga-Angebot.

Zur Sky-Ticket-Website →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife