Acer Holo 360: 360-Grad-Kamera mit LTE vorgestellt

Acer hat im Rahmen des next@Acer-Events in New York auch noch eine neue 360-Grad-Kamera gezeigt, welche unabhängig von einem Smartphone verwendet werden kann. Dank integriertem LTE lassen sich Livestreams auf Facebook, YouTube und Co. direkt über die Acer Holo 360 starten.

Bei Acers erster 360-Grad-Kamera mit dem Namen Holo 360 handelt es sich um ein interessantes Modell, welches nicht auf ein verbundenes Smartphone angewiesen ist. Per LTE lassen sich Aufnahmen auch mobil auf zahlreichen Netzwerken teilen, wobei das vorinstallierte Betriebssystem auf Android-Basis unter anderem YouTube, Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und LinkedIn unterstützen soll. Ist man daheim, belastet man dank integriertem WiFi nicht sein mobiles Datenvolumen.

Da Acer hinsichtlich des Betriebssystems der per Touch-Screen steuerbaren Holo 360 nur von einer Android OS Lösung spricht, ist bislang noch unklar, ob sich die Kamera mit Apps über den Play Store erweitern lassen wird. Ersten Berichten zufolge soll die Kamera jedoch Telefon-Gespräche per LTE unterstützen und somit ein Smartphone ersetzen können.

Keine Informationen zu Auflösung und Preis

Seitens Acer wurden bislang noch keine Informationen zur Auflösung der Holo 360 verkündet, weshalb eine Einordnung, auch preislich, kaum möglich ist. Persönlich bin ich zudem gespannt darauf, wie lange die Kamera bei der autarken Nutzung durchhalten wird. Mit einer guten Akkulaufzeit können selbst herkömmliche 360-Grad-Kameras momentan schließlich nicht beeindrucken.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.