Acer Iconia Tab A700: Android-Tablet mit Tegra-3-Prozessor offiziell vorgestellt

In der ersten größeren CES-Pressekonferenz stellte Acer gestern das bereits bekannte Android-Tablet Acer Iconia Tab A700 vor. Leider gibt es noch keine Infos zur genauen Verfügbarkeit und dem finalen Preis, aber zumindest hat man das Gerät nun mal in Aktion gesehen. Das A700 ist auf jeden Fall dünner und mit 650 Gramm auch leichter, als das bereits angekündigte Acer Iconia Tab A200.

Das Display ist 10,1 Zoll groß und löst mit satten 1920 x 1200 Pixel auf. Es verfügt zudem über einen Schalter für die Drehsperre, sowie einen microHDMI-Port, einen SIM-Slot, einen microUSB-Anschluss, einen microSD-Steckplatz, eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und einen 9800 mAh Akku. Angetrieben wird das Tablet von einem NVIDIA Tegra 3 Quad-Core-Prozessor, der in diversen Bereichen für ausreichend Leistung sorgen sollte.

Etwas unklar ist mir noch, wie Acer das Produkt positionieren will, denn es schwirren derzeit unterschiedliche Aussagen von der CES umher. Während man einerseits liest, dass das Gerät eventuell im zweiten Quartal 2012 auf den Markt kommen wird, gibt es auch Infos, dass dies sowieso nur eine „Tech-Demo“ wäre, die in dieser Form nicht in Serie geht. Sobald es da mehr Details gibt, reichen wir diese natürlich nach.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.