Acer Liquid E700 zum Test eingetroffen

acer liquid e700 header

Zur Computex im Juni kündigte Acer mit dem E700 ein Android-Smartphone mit Triple-SIM-Funktionalität an. Seit wenigen Tagen habe ich ein Gerät zum Test bei mir.

Das Acer Liquid E700 ist ein Modell, dass in Sachen Ausstattung im Mittelfeld einzuordnen ist. Zu den Spezifikationen gehören:

  • 5″-IPS-Display mit 1280 x 720 Pixeln Auflösung (294 PPI)
  • ca. 148 x 73 x 9 mm Größe (handgemessen) bei 155 g Gewicht
  • MediaTek Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktung und Mali-400-GPU
  • 2 GB RAM, 16 GB interner Speicher (erweiterbar per Micro-SD)
  • Android 4.4.2 KitKat
  • 8-Megapixel-Haupt- sowie 2-Megapixel-Frontkamera, beide mit LED
  • HSPA, WLAN, GPS, BT 4.0

Im Lieferumfang befindet sich nichts Unerwartetes: Netzteil mit seperatem Datenkabel, In-Ear-Headset und Sicherheitsinformationen, Bedienungsanleitung sowie Garantiehinweise.

Das Hauptargument: Drei Steckplätze für Micro-SIM-Karten.

Das Hauptargument: Drei Steckplätze für Micro-SIM-Karten.

Drei SIMs gleichzeitig zu verwenden, übertrumpft offenkundig jede andere Möglichkeit, dieses Smartphone zu vermarkten. Eine LED für die Frontkamera ist angesichts der aktuellen Selfiepandemie sicher auch nicht zu verachten.

In den ersten Tagen erweist sich das E700 als recht flottes Gerät. Wie es sich langfristig schlägt, bleibt festzustellen. Mitte September geht das Gerät zurück und ihr könnt dann ebenfalls den Test erwarten.

Habt ihr Fragen zum Gerät? Dann schreibt sie in die Kommentare!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple zeigt die Beats Solo Pro in Audio

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones

Google Pixel 4 startet wohl bei 749 Euro in Deutschland in Smartphones

Global MBB Forum: 5G standalone kommt nicht vor 2022 in Provider

bunq startet mit Apple Pay in Österreich in Fintech

Xiaomi will JoyUI bei Black Shark einführen in Firmware & OS

Vodafone CallYa: Ab sofort mehr Datenvolumen in Vodafone