Acer Predator Helios 700: Gaming-Notebook mit HyperDrift-Tastatur vorgestellt

Acer Predator Helios 700 1

Auf dem next@acer-Event in New York wurden gestern Abend zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Darunter auch das Gaming-Notebook Acer Predator Helios 700, welches zum Zweck einer besseren Kühlung mit einer ausziehbaren HyperDrift-Tastatur ausgestattet ist.

Gaming-Notebooks sind meist bereits optisch von klassischen Laptops zu unterscheiden, die eher auf den Einsatz unterwegs ausgerichtet sind. Eine RGB-Beleuchtung der Tastatur ist heutzutage üblich, zudem sind die Modelle meist etwas dicker, da für eine ausreichende Belüftung der leistungsstarken Komponenten gesorgt werden muss.

Das neue Acer Predator Helios 700 setzt hier aber nochmal einen obendrauf. Um eine besonders gute Kühlung der Komponenten und eine mögliche Übertaktung zu gewährleisten, kann die Handballenauflage mitsamt der Tastatur nach vorne herausgeschoben werden. Unter der sogenannten HyperDrift-Tastatur sitzen nämlich zwei weitere Lüfter, die im freigelegten Zustand dabei helfen, die Temperatur von CPU und Co. auf einem angemessenen Niveau zu halten.

Acer Predator Helios 700 2

Starke Hardware im Helios 700

Denn betrachtet man einmal die Ausstattung des Acer Predator Helios 700, wird klar, dass dieses über ganz schön viel Leistung verfügt. So gibt es als Prozessor einen aktuellen Intel Core i9 und eine Nvidia GeForce RTX 2070 oder 2080 sorgt für eine starke Grafikleistung. Dazu kommen bis zu 64 GB DDR4-RAM und ein Killer-Netzwerkchip für eine optimale Internetverbindung.

Die Darstellung erfolgt beim Acer Predator Helios 700 dann auf dem 17,3 Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Die integrierte G-SYNC-Technologie, eine Bildwiederholungsfrequenz von 144 Hz und die Reaktionszeit von 3 ms machen das Panel Gaming-tauglich.

Das Acer Predator Helios 700 wird voraussichtlich ab Juli zu Preisen ab 2.499 Euro erhältlich sein. Einen günstigeren Einstieg in die Gaming-Welt bietet das neu aufgelegte Gaming-Notebook Acer Helios 300, welches ab Juni zu Preisen ab 1.499 Euro starten soll.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets

Huawei: Laptops wohl bald mit Linux in Computer und Co.

Abofallen: Kunden von Mobilcom-Debitel, Vodafone und Klarmobil betroffen in Provider

House Targaryen: Spin-off von Game of Thrones geplant in Unterhaltung

Microsoft Surface Laptop 3 wird größer in Computer und Co.

Unitymedia streicht Aktivierungsgebühr erneut in Tarife

Tesla V10-Update mit YouTube, Netflix, Cuphead und mehr in Mobilität

YouTube streicht webbasierte TV-Oberfläche in Unterhaltung

Google Assistant: Android-App mit mehr aktiven Vorschlägen in Dienste

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife