adidas micoach SMART RUN: Fitness-Uhr mit Android-Basis

Hardware

Der Sportartikelhersteller adidas hat mit der micoach SMART RUN eine neue Fitness-Uhr vorgestellt. Das kleine Gadget funktioniert vollkommen autonom von einem Smartphone und versteckt unter der Haube ein Android-Betriebssystem in Version 4.1. Ab dem 01. November soll die micoach SMART RUN im Handel landen, der Preis von 399,95 Euro (UVP) ist allerdings deftig.

Technisch ist die Uhr durchaus interessant, denn sie kann sowohl mit einer GPS-Funktion punkten, als auch mithilfe einer optischen Technologie den Pulsschlag direkt am Handgelenk messen. Gerade das Mitschneiden der Strecken per GPS bieten bisher nur wenige solcher Fitness-Tracker an. Damit es unterwegs nicht langweilig wird, sendet die micoach SMART RUN per Bluetooth Inhalte vom integrierten MP3-Player zum Nutzer, auf diesem Weg erreichen ihn zudem Coaching-Anweisungen.

Der 1,45 Zoll-große Touchscreen (184 mal 184 Pixel) zeigt aktuelle Trainingsdaten an und der 410 mA Akku soll für 8 Stunden Training am Stück, oder aber 25 Tage Standby ausreichen. Der verbaute Motor kann Trainingsanweisungen per Vibrationsalarm weiterreichen. Alle Daten können natürlich auch mit der miCoach Online-Plattform (+ mobilen Apps) abgeglichen werden.

Quelle adidas


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.