Adobe kündigt Android 3.1 an

Adobe war mal wieder etwas voreilige mit der Beschreibung zum Flash Player im Android Market und hat so das kommende Update von Android 3.1 bestätigt. Dies werde benötigt um 720p-Flashvideos problemlos mittels Hardwarebeschleunigung abzuspielen. Mittlerweile wurde der Text aber wieder angepasst.

Derzeit kann man davon ausgehen, dass wir zur Google I/O 2011, welche am 10. und 11. Mai stattfindet mehr Infos zu dieser Version erhalten. Es wird zudem gemunkelt, das dann auch der Quellcode von Android 3.x freigegeben wird. Generell kann man sagen, das Update ist dringend nötig, da diverse Nutzer der ersten Stunde über ein „unfertiges Betriebssystem“ sprechen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Elektroautos: BASF plant Kathoden-Fabrik in Mobilität

Quizduell: Meilenstein und neue App in Gaming

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

FRITZ!Repeater 3000 und 1200 erhalten FRITZ!OS 7.14 in Firmware & OS

Aldi Süd startet Kunden-WLAN in News

Samsung Galaxy S11, S11+ und S11e: So könnten die Akkukapazitäten aussehen in Smartphones

Windows 10 Mobile: Jetzt ist offiziell Schluss in Marktgeschehen

Oppo plant Smartwatch, OnePlus ebenfalls? in Wearables

winSIM bietet Allnet-Flat mit 10 GB LTE für 14,99 Euro mtl. in Tarife

Redmi K30: Xiaomi zeigt Spitzenmodell in Smartphones