AfterFocus für Android: Kostenloser Blur-Effekt für eure Fotos (Update: Auch für iOS)

AfterFocus macht eigentlich nicht anderes, als der Name irgendwie schon aussagt, mit dieser Applikation könnt ihr euren Fotos nachträglich noch einen so genannten Blur-Effekt verpassen. In der Anwendung wählt ihr erst den Bereich aus, der im Vordergrund zu sehen ist und danach den Hintergrund, eine Ebene dazwischen gibt es auch noch. Anschließend bearbeitet das Programm euer Foto und packt je nach Ebene eine gewisse Unschärfe und das Bild mit rein. Für mich eine prima Lösung, da ich bei der Android-Version von Instagram die Tilt-Shift-Funktion vermisse und AfterFocus sogar noch mehr Möglichkeiten zum Bearbeiten des Blur-Effekt bietet.

Einziger Nachteil ist die recht geringe Auflösung nach dem Bearbeiten eines Bildes, mit der kostenpflichtigen Pro-Version soll es zwar auch die Möglichkeit für hochauflösende Bilder geben, diese befindet sich aber anscheinend noch nicht im Google Play Store. Neben dem Blur-Effekt kann AfterFocus aber auch noch einiges mehr, es gibt auch zahlreiche Filter und die Option die Bilder danach direkt in der Galerie zu speichern oder zu teilen. Den Punkt mit der Auflösung finde ich persönlich noch ein bisschen schade, aber vielleicht landet ja auch bald die angesprochende Pro-Version im Play Store. Ich werde die Augen mal offen halten.

[app]com.motionone.afterfocus[/app]

AfterFocus
Preis: 1,09 €

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.