Alcatel Idol 4 und Idol 4S offiziell vorgestellt

Alcatel hat mit zwei neuen Geräten der Idol-4-Serie neue „Premium-Smartphones“ vorgestellt. Und tatsächlich wissen die Geräte zumindest auf dem Datenblatt zu überzeugen.

Alcatel kündigt im Rahmen des MWC gestern nicht nur die Streichung des Namenszusatzes „Onetouch“ an, sondern präsentierte zeitgleich auf zwei neue Smartphones. Dabei legte man auch Wert auf die Soundqualität der beiden Smartphones und verbaut 2x 3,6 Watt starke Stereo-Lautsprecher in der Serie.

Alcatel Idol 4

alcatel idol 4 farben

Beim Idol 4 handelt es sich um das günstigere der beiden Smartphones. Mit 5,2 Zoll großem Display, Full-HD-Auflösung und Snapdragon 617 mit 3 GB RAM stellt dieses ein durchaus attraktives Mittelklasse-Smartphone dar, was auch durch das nur 7,1 mm dicke Gehäuse unterstrichen wird. Glas ist auch ein auf der Rückseite dominierendes Material und wie auch beim 4S in einen Metallrahmen eingefasst.

Bei der Android-Version setzt Alcatel auf ein unmodifiziertes Android 6.0 Marshmallow, welches 6 der 16 GB an internem Speicher einnimmt. Ac-WLAN ist ebenso vorhanden wie eine 13-MP-Kamera und der 2.610 mAh starke Akku soll in nur einer Stunde wieder voll aufgeladen werden können. Eine microSD-Fassung ist vorhanden und als LTE-Standard gibt man zwar LTE Cat. 6 an, spricht jedoch von nur 150 Mbit/s im Downlink, also den Cat-4-Werten.

Alcatel Idol 4S

alcatel idol 4s vr

Das Idol 4S mit VR-Brille

Das Idol 4S ist in vielerlei Hinsicht stärker ausgeschaltet und fällt mit 5,5 Zoll in der Displaydiagonale auch etwas größer aus. Dank AMOLED-Technologie sind besonders knallige Farben und gute Schwarzwerte zu erwarten und mit 2560 x 1440 Pixeln fällt auch die Auflösung höher aus als jene des Idol 4 und Android gibt es ebenfalls in Version 6.0.

Auf dem Datenblatt sind desweiteren Snapdragon 652, ebenfalls 3 GB an Arbeitsspeicher und 32 GB fest verbauter Speicher wiederzufinden, erweiterbar um bis zu 512 GB per microSD. Mit 16 Megapixeln löst die rückseitige Kamera auf, die Videoaufnahme ist in QHD mit 30 fps oder 60 fps bei FHD-Auflösung möglich.

  • Maße: 153,9 x 75,4 x 6,99 mm
  • Akku mit 3.000 mAh und 96 Minuten Ladezeit
  • LTE Cat. 6 (und trotzdem nur 150 / 50 Mbit/s laut Datenblatt)
  • MFC, micro-USB 2.0
Boom Key

Boom Key

Während der Power-Button jeweils auf der linken Seite vorzufinden ist, verbaut man bei den Smartphones auch auf der rechten Seite einen solchen Knopf. „Boom Key“ nennt man diesen und lagert viele verschiedene Funktionen auf diesen aus. So kann mit einem Klick die Kamera gestartet, ein Livestream begonnen oder die Tonqualität „verbessert“ werden.

Interessant ist auch die Beigabe einer kostenlosen VR-Brille zu den Smartphones. Diese stellt gleichzeitig die Verpackung dar und basiert auf Googles Cardboard-Technologie, coole Sache. Auch ein Idol 4+ soll es wohl geben, neben mehrmaliger Nennung des Geräts in der Pressemitteilung gibt es hierzu jedoch keine konkreten Details.

alcatel idol 4 4s zubehoer

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.