Allview A5 Quad Plus vorgestellt: Einsteiger-Smartphone mit LTE

allview a5 quad plus

Allview bringt mit dem A5 Quad Plus ein neues Smartphone auf den Markt, welches trotz des zweistelligen Preises Dual SIM und LTE-Funktionalität bietet.

Das rumänische Unternehmen kündigte heute das A5 Quad Plus an, welches als Nachfolger des A5 Quad aus Januar 2014 zu verstehen sein sollte. Bot das Gerät damals gerade einmal 512 MB Arbeitsspeicher bei einer UVP von 139 Euro, wirkt das A5 Quad schon einmal interessanter.

So gibt es auf dem Datenblatt gleich zwei große Änderungen: Der Arbeitsspeicher verdoppelte sich auf nun einen Gigabyte und bei weiter vorhandener Dual-SIM-Option unterstützt zumindest eine der eingelegten SIM-Karten nun auch den LTE-Standard der Frequenzen 800, 1800 und 2100 MHz für bis zu 150 Mbit/s im Mobilfunknetz.

Das 4,5 Zoll große IPS-Display löst mit 854×480 Pixeln auf, nicht gerade viel, aber in der Preisklasse immer noch üblich. Die übrigen Spezifikationen bestehen aus einem 1-GHz-Quad Core (vermutlich der MediaTek MT6735), 1 GB Arbeitsspeicher sowie 8 Gigabyte an internem Speicher. Android ist in Version 5.1 Lollipop vorinstalliert, ein Update sollte man allerdings nicht erwarten.

Das Allview A5 Quad Plus bietet einen Akku mit 1.800 mAh und kann ab sofort auf der Herstellerseite Website des Unternehmens für 99 Euro vorbestellt werden. Der Versand erfolgt dann Ende August. Als Alternative für ein günstiges Smartphone mit LTE bietet sich das Vodafone Smart 4 Turbo an, welches regelmäßig für 70 Euro erhältlich ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung