Allview V3 Viper offiziell vorgestellt

Allview V3 Viper

Die rumänische Marke Allview hat mit dem Allview V3 Viper wieder einmal ein neues Smartphone der unteren Mittelklasse vorgestellt. Das mit einem 18:9-Display ausgestattete Modell kann ab sofort zum Preis von 219,99 Euro erworben werden.

Beim Allview V3 Viper handelt es sich um ein 5,5 Zoll großes Mittelklasse-Smartphone, dessen 18:9-Display mit 1.440 x 720 Pixel leider nicht allzu hoch auflöst. Angetrieben wird es von einem 1,25 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor und 3 GB RAM, sodass auch bei der Leistung nicht so viel erwartet werden sollte.

Mit einer Kapazität von 32 GB ist der interne Speicher immerhin ausreichend groß dimensioniert, verzichtet man auf die Dual-SIM-Funktion, ist sogar eine Erweiterung per microSD-Karte möglich.

Android 8.0 Oreo vorinstalliert

Fotos schießt das Allview V3 Viper entweder mit seiner 13-Megapixel-Hauptkamera oder der ebenso hoch auflösenden Frontkamera, bei der man aber leider auf einen Autofokus verzichten muss. Zumindest ist auch hier ein LED-Blitz verbaut, was die Bildqualität bei schlechten Lichtbedingungen merklich steigern dürfte. Abgerundet wird die Ausstattung des Allview V3 Viper von einem 3.000 mAh starken Akku und dem aktuellen Android 8.0 Oreo als Betriebssystem.

Zur verlangten UVP in Höhe von 219,99 Euro scheint das Allview V3 Viper aufgrund der doch recht geringen Auflösung und des vermutlich ziemlich langsamen Prozessors eher uninteressant zu sein. Berücksichtigt man den bis zum 19. Januar erhältlichen 50-Euro-Coupon, bietet es immerhin einen günstigen Einstieg in die Welt der 18:9-Displays.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.