Altek Leo – Android-Smartphone mit 14 Megapixel Kamera kommt Anfang 2011 nach Europa

Wenn man sich so den aktuellen Stand der Smartphone-Kameras anschaut, wird man erkennen, dass das Maximun so ungefähr 12 Megapixel beträgt. Ein Beispiel dafür wäre das Sony Ericsson Satio oder das Nokia N8. Doch Altek hat vor einiger Zeit ein Smartphone namens Leo vorgestellt, das zum jetztigen Zeitpunkt die Pixel-Liga anführt. Es hat nämlich eine 14 Megapixel(!) Kamera verbaut. Nun hat das Unternehmen bestätigt, dass dieses Gerät ab Anfang 2011 auch in Europa zu haben sein wird.

Es sind schon ein paar Fakten vor allem zur Kamera bekannt. So soll sie neben den 14 Megapixel noch über einen 3-fachen optischen Zoom verfügen und Videos in 720p. Wenn man auch bei etwas schlechteren Lichtverhältnissen gute Bilder schießen will, kommt der verbaute „echte“ Xenon-Blitz oder die LED-Variante zum Einsatz. Auch die Fähigkeit, HD-Videos aufzunehmen, wurde genannt.

Bei solch beeindruckenden Spezifikationen und dem jetzt veröffentlichten Foto fragt man sich natürlich, ob das Gerät ehr Smartphone oder Kamera ist. Die Kenner unter euch wissen allerdings, dass 14 Megapixel in einer Kompaktkamera ehr ein Marketing-Gag als technischer Vorteil sind. Der Touchscreen ist 3,2 Zoll groß, aber der verwendete Prozessor ist noch nicht bekannt, hoffen kann man ja auf ein 1GHz starkes Teil. Mit W-LAN und HSDPA ist zudem ist für Internet zuhause und unterwegs gesorgt.

Das Gerät soll für ca. 499 $ zu haben sein. Was haltet Ihr von dem Teil?


Teilen

Hinterlasse deine Meinung