Am I Going Down? iOS-App soll die Flugangst nehmen

am i going down

Die iOS-App „Am I Going Down?“ soll über die Absturzgefahr von Zivilflugzeugen informieren und so Menschen die Flugangst nehmen.

Trotz heutzutage sehr sicherer Maschinen hält sich die Flugangst immer noch in den Köpfen vieler Menschen. Die Entwickler des britischen Studios Vanilla Pixel möchten mit der Wiedergabe von Fakten zur Absturzgefahr das Vertrauen zum Verkehrsmittel steigern. Dazu veröffentlichte man die Anwendung „Am I Going Down?“ im App Store.

am i going down 3

Die App verfolgt genau den Zweck, den der Titel es schon vermuten lässt. Statt einfach mit „No“ zu antworten zieht man die Wahrscheinlichkeitsrechnung zu Hilfe. Basierend auf der Eingabe der Flugparameter Start- und Landeflughafen, Airline und Flugzeugtyp wird das Absturzrisiko des Flugs berechnet und ausgegeben.

Beim ausgewählten Lufthansa-Flug von Laage nach München liegt dieses beispielsweise bei 1 zu 4,5 Millionen, sodass ohne große Sorgen eingestiegen werden dürfte. Nach simpler Divison durch 365 müsste man diesen Flug den Berechnungen zufolge mehr als 12.000 Jahre lang täglich nutzen, um einen (nicht zwingend tödlich endenden) Absturz mitzuerleben.

Je nach Parameter kann die Absturzwahrscheinlichkeit schon mal auf 1 zu 400.000 steigen, die roten Markierungen dürften das Vertrauen in solch einem Fall nicht unbedingt steigern. Für die Berechnung greift der Entwickler auf Daten der ICAO zurück und berücksichtigt alle Unfälle mit mindestens einem Toten.

Eine in der Theorie ganz nette Sache, die allerdings durch das Fehlen einiger Fluggesellschaften etwas gebremst wird. So konnte ich im Test weder Germanwings noch Norwegian ausfindig machen. Interessierte können die Universal-App für 99 Cent im iTunes Store erwerben, die Nutzerbewertungen fallen größtenteils positiv aus.

‎AmIGoingDown? - Flugangst
Preis: 3,49 €

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung

OnePlus 3(T): Ein letztes Android-Update in Firmware & OS

Samsung Galaxy S10 Lite kommt wohl mit Flaggschiff-Spezifikationen in Smartphones

Xiaomi: Neues Mi Band im Dezember in Wearables

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables