Amazon Alexa: Update bringt Sprachassistent für Fire-Tablets

Passend zum Deutschland-Start der Heimassistenten Echo und Echo Dot hat Amazon Anfang der Woche damit begonnen ein neues Software-Update für die Tablets der Fire-Familie zu verteilen. Nach diesem kann der Sprachassistent Alexa auch noch auf weiterer Amazon-Hardware verwendet werden.

Bislang konnte Amazons Sprachassistent Alexa lediglich auf dem in den USA erhältlichem Amazon Echo sowie dessen kleinerem Bruder, dem Echo Dot, genutzt werden. Parallel zum internationalen Marktstart der beiden Produkte stellte das Unternehmen den Dienst nun auch für weitere Produkte bereit. Per OTA-Update sollen das Amazon Fire, Fire HD 8 und Fire HD 10 in den Genuss von Alexa kommen.

Aktivierungen über Home-Schaltfläche

Um Alexa nach der Aktualisierung, welche seit Anfang der Woche verfügbar ist, zu verwenden, genügt (ähnlich wie bei Google Now) ein längerer Druck auf die Home-Schaltfläche von Fire OS. Daraufhin kann der Assistent mit Fragen bombardiert werden, eine Sprachaktivierung scheint jedoch leider nicht mit an Bord zu sein.

Solltet ihr Alexa also auch per Zuruf verwenden wollen, bleibt euch nur die Option, einen Echo bzw. Echo Dot zu erwerben. Die Alexa-Integration in das eigene Fire OS stellt einen logischen Schritt seitens Amazon dar und verzahnt die Produkte des Unternehmens noch stärker. Habt ihr das Update bereits erhalten?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.