Amazon soll an einer smarten Brille mit Alexa arbeiten

Amazon möchte die Alexa-Plattform weiter ausbauen und der nächste Schritt soll eine smarte Brille mit dem digitalen Assistenten an Bord werden.

Bei der Suche nach weiteren Gadgets für Alexa scheint Amazon auf die Idee einer smarten Brille gekommen zu sein. Man soll an einer entsprechenden Lösung mit Alexa an Bord arbeiten. Der Nutzer hört Alexa dank Knochenleitung und somit wird kein Kopfhörer benötigt – und auch kein aktiver Lautsprecher.

Die Brille soll auch ohne Display daher kommen. Es geht also nicht in Richtung Google Glass, sondern einzig und allein um eine Option für Alexa auf dem Kopf.

Darüber hinaus soll Amazon auch an einer Sicherheitskamera mit Alexa und einem neuen Echo-Lineup arbeiten. Die Produkte könnten noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, vielleicht aber auch erst 2018. Bei neuen Modellen wie einer Alexa-Brille gehe ich sowieso davon aus, dass sie erst mal US-exklusiv sein wird.

Ich bin gespannt, ob Amazon ein Alexa-Event plant, oder ob man die neuen Geräte einfach mit einer Pressemitteilung in den kommenden Wochen vorstellen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.