Amazon Echo Spot bringt Alexa auf den Nachttisch

Amazon Echo Spot

Amazon hat neben einigen weiteren Echo-Produkten heute Abend auch den Amazon Echo Spot offiziell vorgestellt. Die kleine Kugel mit integriertem Display kostet in den USA 129,99 US-Dollar und wird Anfang 2018 in Deutschland erscheinen.

Handelt es sich bei den meisten Echo-Produkten von Amazon ausschließlich um Lautsprecher, bekommt der Amazon Echo Show nun einen kleinen Bruder. Der neue Amazon Echo Spot soll eher auf einem Nachttisch Platz finden und dort den herkömmlichen Radio-Wecker ersetzen. Hierfür hat er ein eigenes Display integriert, das wie beim größeren Echo Show zusätzlich zur Sprachausgabe Antworten auch anzeigen kann. Praktisch ist das beispielsweise nach der Frage nach dem Wetter.

Klanglich kein Wunder

Obwohl der Amazon Echo Spot natürlich sämtliche Alexa-Funktionen unterstützt und die zweite Generation der Far-Field-Technologie zur besseren Spracherkennung an Bord hat, sollte von ihm klanglich nicht allzu viel erwartet werden. Integriert ist lediglich ein einfacher 2-Watt-Lautsprecher, der für Musik nicht ganz so gut geeignet sein dürfte. Zu diesem Zweck kann das Gadget per Bluetooth oder Klinke einfach mit einem weiteren Lautsprecher verbunden werden, der dann wohl einen deutlich besseren Klang bietet.

In den USA wird der Amazon Echo Spot diesen Dezember zum Preis von 129,99 US-Dollar in den Handel gelangen. Anfang 2018 soll dann auch in Deutschland die Verfügbarkeit gegeben sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.