Amazon Fresh: Deutschland-Start soll sich verzögern

Amazon auf Notebook

Ursprünglich wurde davon ausgegangen, dass der Lebensmittel-Lieferdienst Amazon Fresh noch im April in Deutschland starten wird – daraus wird nun aber nur bedingt etwas. Wie die LebensmittelZeitung berichtet, soll der Release für die breite Masse nämlich frühestens erst im Mai stattfinden.

Immer wieder wird darüber spekuliert, wann Amazon Fresh endlich auch in Deutschland verfügbar sein wird. Fest steht bereits seit einiger Zeit, dass zuerst vermutlich Bewohner Berlins in den Genuss der schnellen Bestellung frischer Lebensmittel kommen werden, wann es so weit sein wird, ist hingegen noch nicht ganz klar.

Testphase mit „Family and Friends“

Wurde ursprünglich von einem Start im April ausgegangen, soll der Dienst einem aktuellen Bericht zufolge diesen Monat lediglich für „Family and Friends“ geöffnet werden. Diese sollen die Abläufe dann erst einmal auf Herz und Nieren testen, bevor der offizielle Start erfolgt. Ein solcher werde erst beschlossen, wenn eventuell auftretende Fehler behoben wurden, und könnte demnach frühestens im Mai, vielleicht aber auch später, stattfinden.

Weshalb Amazon nun doch diesen vorsichtigen Weg wählt und nicht direkt auf ein funktionierendes System vertraut, kann nur spekuliert werden. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf Amazon Fresh und hoffe, dass der Dienst nach dem Berlin-Start bald auch in weiteren deutschen Städten verfügbar sein wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.