Amazon stellt Kindle Voyage ein

Amazon Kindle Voyage

Amazon hat offiziell bestätigt, dass man den Kindle Voyage eingestellt hat. Er wird als „nicht verfügbar“ gelistet und auch nicht mehr zurück kommen.

Der Kindle Voyage wurde im September 2014 von Amazon vorgestellt. Er wurde damals als „Luxus-Modell“ der Kindle-Reihe vorgestellt, man konnte ihn als WLAN-Version und mit 3G-Support kaufen. Bei Amazon sind beide Modelle als „nicht verfügbar“ gelistet.

Das Modell wird auch nicht mehr zurück kommen und wurde eingestellt, das hat Amazon nun gegenüber TechCrunch bestätigt. Gründe nennt man nicht, doch das Feedback zum Voyage war laut Amazon sehr positiv und er ist nun ausverkauft.

Amazon: Oasis hat wohl den Voyage ersetzt

Vermutlich passt der Voyage nicht mehr zum aktuellen Leinup, denn der Paperwhite ist für viele gut genug und kostet nur 120 Euro. Und für 230 Euro bekommt man mit dem Oasis ein deutlich besseres „Kindle-Flaggschiff“. In Kombination mit einem Angebot ist das für viele anscheinend auch ein gutes Argument gegen den Voyage gewesen.

Und nun? Gute Frage, ich glaube der Oasis hat den Voyage als Highend-Kindle nun abgelöst. Er ist auch noch gar nicht so alt und kommt gut in den Bewertungen und in Reviews an. Vielleicht plant Amazon im Herbst aber auch eine Neuauflage des Voyage und hat daher nun die Lager geleert. Vielleicht plant man auch ein komplett anderes Modell als Nachfolger. Wir werden es sehen, der Voyage wurde aber eingestellt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.