AmazonBasics bald mit Spielsachen

Amazon baut AmazonBasics weiter aus, demnächst wird man Spielsachen anbieten. Der Fokus liegt aber noch nicht auf normalen Konsumenten.

Ist eine Kategorie bei Amazon beliebt, dann steigt Amazon auch gerne selbst mit ein. Ihr habt sicher auch schon mal Produkte von AmazonBasics gesehen. Man will damit vor allem „Basis-Produkte“ abdecken, die man selbst verkauft und günstig anbietet. Zum Beispiel Ladekabel oder eine simple Decke.

Demnächst wird Amazon in den Markt für Spielsachen einsteigen. Los geht es anscheinend mit Softbausteinen für Kinder. Ein entsprechender Eintrag war bereits im Online Store zu sehen, wurde mittlerweile aber entfernt.

Amazon Amazonbasics Softbausteine

Es wäre das erste Produkt aus der Kategorie „Spielzeuge“ von AmazonBasics, doch solche Softbausteine richten sich eher an Kindertagesstätten. Aber wenn Amazon einen lukrativen Markt erkannt hat, dann kann man davon ausgehen, dass man diesen ausbaut. Eine offizielle Stellungnahme gibt es aber nicht.

Wird man in Zukunft noch mehr Spielzeug anbieten und gibt es dann auch Dinge wie Teddybären oder Modellautos? Der Markt für Kinderspielzeug ist jedenfalls groß und Amazon weiß genau, was beliebt ist. Wundern würde es mich nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PS5: DualShock 5 Controller wohl mit vielen Funktionen in Gaming

OnePlus: Drittes Smartphone für Anfang 2020 geplant in Smartphones

Elektroautos: Markt bricht kurzfristig ein in Mobilität

Elektroautos: Tesla jetzt Nummer 1 in Mobilität

Nokia hat jetzt einen Smart TV in Unterhaltung

PremiumSIM: 5 GB Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Volksbanken verschieben Apple Pay in Fintech

Vodafone halbiert SIM-Kartenhalter in Vodafone

Klarmobil startet Nikolausaktion in Tarife

McLaren: Hybrid ja und Elektro vielleicht in Mobilität