Android bekommt eine WikiLeaks-App

Eines der Themen im Internet und gegen Ende des Jahres auch verstärkt in den Offline-Medien war WikiLeaks. Dies ist eine Internetplattform, auf der Dokumente anonym veröffentlicht werden, bei denen es sich um geheime, zensierte oder auf sonstige Weise in ihrer Zugänglichkeit beschränkte Dokumente handeln soll. WikiLeaks geht dabei von einem öffentlichen Interesse an den Informationen aus und macht diese Dokumente jedem zugänglich.

In den USA und anderen Ländern wird die ganze Story viel kontroverser diskutiert, als hierzulande, denn dort gibt es nämlich eine nicht unbeachtlichen Teil der Bevölkerung und Medien, die WikiLeaks den Gar aus machen wollen. Da verwundert es nicht, dass Firmen wie Mastercard, Visa, Paypal oder zuletzt sogar Apple, direkt vom Gegenlager angegriffen werden, wenn sie die Geschäftsbeziehungen mit WikiLeaks beenden.

Apple hat erst dieser Tage eine WikiLeaks-App aus dem App Store gekickt und dafür Kritik ernten müssen. Da ist es natürlich von Vorteil, wenn man auf ein offeneres System wie Android setzt, denn da kann dir keiner vorschreiben, was du zu installieren hast und was nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn, für Android gibt es jetzt auch eine WikiLeaks-App, deren Umsetzung leider nicht optimal gut gelungen ist. Eventuell tut sich da noch etwas. In erster Linie ist die App wohl eher ein Statement für das System Android.

Download APK-Datei

Teilen

Hinterlasse deine Meinung