Android N: Neue Funktionen und erste Beta

Google hat die heutige Keynote auf der I/O 2016 natürlich auch genutzt, um über Android N zu sprechen. Es wurden auch neue Funktionen angekündigt.

Bei Google hat man sich auf der Keynote auf drei wichtige Bereiche von Android N, für das Update wird ab sofort ein Name gesucht, konzentriert. Man hat einmal an der Performance gearbeitet und vor allem die Grafik-Performance optimiert. Als zweiten Punkt nannte Google die verbesserte Sicherheit von Android N.

Man hat außerdem die Katze aus dem Sack gelassen und Multi-Window und Picture-In-Picture offiziell angekündigt. Das interessante dabei ist, dass auch Smartphones die Multi-Window-Funktion nutzen können werden. Außerdem gibt es viele neue Emojis. Android N ist das erste OS, welches Unicode 9 unterstützt.

Im Anschluss an die Präsentation gab Google außerdem noch bekannt, dass man ab heute eine erste Beta von Android N herunterladen können wird. Die finale Version von Android N soll, und das ist ja bereits bekannt, im Sommer erscheinen. Die Beta ist aber anscheinend stabil genug, um sie im Alltag zu testen. Wir werden sehen.

Solltet ihr Interesse an der Beta von Android N haben, dann geht es hier entlang.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung