Android: Nächste Systemversion entfernt Dalvik und macht ART zum Standard-Compiler

Android Logo Header

Seit Android 4.4 KitKat werkelt ein neuer (experimenteller) Runtime Compiler namens ART unter der Android-Haube, um Apps schneller auszuführen, als der bisherige Dalvik Compiler. Mit der nächsten Systemversion wird Google wohl Dalvik sterben lassen und ART zum Standard-Compiler machen, wie aus Einträgen im Android Open Source Projekt hervorgeht.

Bisher verrichtet Dalvik in den Androiden seinen Dienst und in Zukunft zeigt sich das von Google vor einiger Zeit aufgekaufte Unternehmen Flexycore dafür verantwortlich, dass wir in der nächsten Android-Systemversion den Runtime Compiler ART als Standard erwarten dürfen. ART war bisher experimentell bereits in Android KitKat enthalten und funktionierte mit einem Großteil der Apps problemlos. Der Perfomancegewinn durch den neuen Runtime Compiler ist deutlich spürbar.

ART

Diese Tabelle zeigt die getätigten Messungen, welche recht eindrucksvoll darlegen, dass ART bis auf wenige Ausrutscher schneller als Dalvik arbeitet. Dies dürfte in Zukunft dann für ein schnelleres Android-System sorgen, welches im besten Falle dann auch noch ein wenig den Akku schont. Detaillierte Informationen gibt es hierzu noch auf Android.com selbst nachzulesen. Eine Erwähnung der Umstellung erwarte ich zudem zur Google I/O.

dalvikgone

Quelle XDA

Teilen

Hinterlasse deine Meinung