Android O könnte Themes bekommen

Google Android O

Google veröffentlichte diese Woche die zweite Developer Preview von Android O und die liefert Hinweise, dass man an Themes für Android arbeiten könnte.

Bei den XDA Developers hat man gestern einen ausführlichen Artikel veröffentlicht, der sich mit der Wahrscheinlichkeit von Themes in Android O beschäftigt. Man geht davon aus, dass Google in der finalen Version von Android O das RRO-Framework von Sony unterstützen könnte. Das wird von Entwicklern genutzt, um Themes für Sony-Smartphones zu entwickeln. Sony-Nutzer kennen diese sicher schon.

Es ist möglich, dass Google diese Option für alle Android O-Nutzer anbieten wird, wobei man auch dazu sagen muss, dass solche Hinweise bereits in der Developer Preview von Android M entdeckt wurden. Der Hinweis auf so eine Funktion in einer Developer Preview bedeutet nicht, dass die Funktion am Ende auch kommt. Google könnte die Funktion auch nur testen und dann später/nie einführen.

Das RRO-Framework wäre aber eine gute Option, falls man Themes für Android plant, denn es gibt bereits eine große Auswahl an Themes. Bisher ist das aber mehr Spekulation, kombiniert mit ein paar Hinweisen. Google plant bis zur finalen Version von Android O zwei weitere Developer Previews, vielleicht werden wir also in den kommenden Wochen neue Hinweise für Themes in Android O entdecken.

Schaut euch am besten den Artikel bei den XDA Developers an, dort wird es sehr ausführlich erklärt. Ich glaube Standard-Themes für Android sind überfällig, denn viele Hersteller bieten diese bereits an und dort sind diese sehr beliebt.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung