Android-Smartphone Acer Stream in Kürze für 599 Euro erhältlich

Schon vor längerer Zeit wurde das Acer Stream angekündigt, auch wenn damals noch kein Preis geschweige denn ein Erscheinungstermin bekannt war. Nun teilte Acer durch eine Pressemitteilung mit, dass das Android-Smartphone in Deutschland ab Anfang August erhältlich sein wird. Neben dieser Info wurde auch bekannt, dass das Gerät 599 Euro kostet und damit nicht gerade ein Schnäppchen ist, auch wenn die Hardware zur Zeit top ist.

Das Acer Stream wird von einem 1GHz starken Snapdragon-Prozessor angetrieben. Bedient wird das Stream fast ausschließlich über den 3.7″ großen AMOLED Touchscreen. Dieser dürfe aufgrund der AMOLED-Technologie eine sehr gute Farbbrillianz bieten. Weitere bestätigte Leistungsmerkmale sind GPS, Bluetooth, 512 MB RAM sowie sowie der schnellste W-LAN Standard b/g/n. Um auch unterwegs immer die neusten Tweets oder News im Internet checken zu können, verfügt das Produkt auch über das schnelle HSDPA, das um einiges mehr Schnelligkeit bietet wie z.B. EDGE. Aber auch für den nötigen Speicherplatz ist gesorgt. Der interne Speicher beträgt nämlich 2 GB. Erweitert werden kann dieser  zudem noch mit microSD-Karten. Schlussendlich bestätigten sich auch die 5 Megapixel Kamera, die Möglichkeit, 720p Videos aufzunehmen und der HDMI-Port.

Ausgeliefert wird das Acer-Smartphone mit Android 2.1. “Eclair” wird nochmals durch eine Acer-Benutzeroberfläche sinnvoll ergänzt und verbessert. Laut der Pressemitteilung soll dieses UI unter anderem über ein “Lock-Screen-Widget” verfügen. So erfährt man direkt auf dem Lock-Screen die aktuellen Informationen. Weitere Highlights gibt’s hier zusammengestellt:

  • Anzeige von Informationen direkt im Widget des gesperrten Displays.
  • Rascher Start oft benötigter Anwendungen mit einer Berührung.
  • Einfacher Wechsel zwischen Applikationen über die Verlaufsanzeige.
  • Individuelle Anpassung des Smartphones je nach persönlichen Wünschen.
  • Genuss fließender Animationen und exzellenter Grafik.

Für die beste Unterhaltung und die Anbindung an Soziale Netzwerke sind zudem ein paar Apps bereits vorinstalliert:

  • Acer Spinlets, der kostenlose Streaming-Dienst, über den der User Inhalte internationaler und nationaler Kataloge der bekanntesten Labels durchsuchen und die gewählte Musik sofort in den bevorzugten Social Networks posten kann.
  • Nemo-Player für den spannenden Genuss von Multimedia-Inhalten.
  • Acer UrFooz für die Erstellung eines ganz persönlichen Avatars inklusive Profil und Lesezeichen, die in sozialen Netzwerken hinzugefügt werden können.
  • Facebook™ und Twidroid mit Integration im Adressbuch.

Das Stream ist eine preisintensive Alternative zu HTC Desire und Samsung Galaxy S, welche seine Stärken in der Praxis noch beweisen muss. Wäre es eine Alternative für euch?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.