Android System WebView: Finale Version verfügbar

com.google.android.webview

Während Google in Android-Version 4.4 KitKat für die Anzeige von Webinhalten in Apps auf die Rendering Engine von Chrome setzt, hat man dies in Android 5.0 Lollipop geändert. Hier kommt eine eigenständige App namens Android System WebView zum Einsatz. Vorteil ist, dass man diese jederzeit unabhängig von Chrome über Google Play aktualisieren kann. Zudem könnte man den Android System WebView weiterentwickeln, wenn man Chrome für eine Android-Version eingestellt hat, wie das aktuell erst bei Android 4.1 passiert ist.

Der Android System WebView steht als nicht-finale Version bereits eine ganze Weile bei Google Play bereit und verlässt nun die Beta-Phase. Besitzt ihr ein Gerät mit Android 5.0, sollte es die Updates der App automatisch ziehen.

Android System WebView
Preis: Kostenlos

Der Beta-Kanal besteht weiterhin. Um diesen zu nutzen, müsst ihr wie üblich einer Community beitreten und dann den entsprechenden Opt-in durchführen.

via androidpolice Danke Karsten!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones