Android-Verteilung im November: 7.0 Nougat bei 0,3 Prozent

Wurde der Monat Oktober von Google aus unerklärlichen Gründen übersprungen, veröffentlichte man Anfang dieses Monats wieder neue Zahlen zur Verteilung des Android-Betriebssystems. Android 7.0 Nougat ist zwar erstmals enthalten, liegt jedoch bei mageren 0,3 Prozent.

Betrachtet man die neusten Zahlen zur Android-Verteilung, welche von Google am gestrigen Abend bekanntgegeben wurden, fällt einem sofort die erstmalige Existenz von Android 7.0 Nougat auf. Nun, da so gut wie alle Nexus-Geräte mit einem Update versorgt wurden, kommt die aktuellste Version des Betriebssystems auf 0,3 Prozent aller Android-Geräte zum Einsatz, was sich erst ändern dürfte, wenn auch Smartphones wie das Galaxy S7 (Edge) eine Aktualisierung erhalten.

android_verteilung_november_2016

Deutlicher nach vorne ging es dafür zumindest für Android 6.0 Marshmallow, welches innerhalb von zwei Monaten von 18,7 auf 24,0 Prozent zulegen konnte. Ein kleines Wachstum gab es außerdem für Android 5.1 Lollipop, nun bei 22,8 Prozent, wohingegen es für Android 5.0 Lollipop um 1,8 Zähler auf 11,3 Prozent zurückging. Ersetzt werden des Weiteren langsam Geräte mit Android 4.X Jelly Bean und älteren Versionen, wobei Android 2.2 Froyo sich seit Monaten noch mit 0,1 Prozent in der Auflistung hält.

Zwar wird Android 7.0 Nougat in den kommenden Monaten sicherlich langsam mehr Zuwachs erhalten, zuallererst dürfte Android 5.X Lollipop jedoch von Android 6.0 Marshmallow als führende Iteration abgelöst werden. Bis die vergangenes Jahr vorgestellte Version die 10,1 Prozent auf ihren Vorgänger aufholt, wird aber sicherlich noch einige Zeit vergehen.

Quelle: Android

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.