Android Wear könnte in Zukunft auch andere Plattformen unterstützen

Wearables

Android Wear könnte neben Android in Zukunft auch weitere Plattformen unterstützen.

Bisher sind Smartwatches mit Android Wear nur mit Geräten kompatibel, welche auf das Android-Betriebssystem setzen. Das könnte sich in Zukunft ändern, denn offenbar besitzt Google Interesse daran, die Zielgruppe zu vergrößern. Gegenüber der Huffington Post äußerte sich Jeff Chang, Android-Wear-Produktmanager, zu eventuellen Expansionsplänen:

“We always want as many users as possible to enjoy our experience, so in terms of enabling more people to use Android Wear we’re very interested in making that happen.”

Da man immer darin interessiert ist, die eigenen Produkte für einem möglichst großen Nutzerkreis anzubieten, schließt man die Unterstützung anderer Systeme nicht aus. An erster Stelle wäre da wohl iOS zu nennen, denn auch die Pebble-Smartwatch schafft es schließlich, mit dem geschlossenen Apple-System umzugehen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.